Herzlich Willkommen im Forum der Deutschen Sarkom-Stiftung, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Imatinib

Imatinib 17 Mär 2021 10:36 #589

Das ist wirklich sehr nett von Dir, dass Du stets die Rätsel mit Belohnung machen möchtest, @Oldenfelde !

Noch eine Frage zur Imatinib-Einnahme:

Warum sollte man Imatinib nicht mit Milch einnehmen?
Mag ja sein, dass Wasser besser ist, noch dazu ein großes Glas und was weiß ich.
Aber wenn mein Sinn noch nach Milchkaffee steht oder nur Milch, dann ist es eben so.
Wasser bei mir oft nur 3 - 4 Schluck, manchmal auch nur 2 Schluck, zum Imatinib.
Intus ist intus, ordnungsgemäß ohne Grapefruitsaft oder Granatapfelsaft.
Alles andere... ...wäre zugegeben sicher besser, aber klappt bei mir meist nicht.
Trinke insgesamt nur wenig, viel in Form von Milchkaffee, und das lasse ich mir auch nicht nehmen.
Sicher besser als Bier oder Wein ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Andreas Knoch. Begründung: Die Antwort zur Frage ist in die Kategorie Ernährung im Thema Sammlung von Beiträgen aus anderen Themen verschoben. Andreas

Imatinib 11 Mär 2021 21:23 #565

Gisa schrieb: ...
Rätsel auch ohne "Belohnung" kannst Du weiterhin machen, finde ich!
Viele Grüße und weiterhin alles Gute, Gisa


Ich mag es aber lieber mit einer kleinen Belohnung. Wer das Rätsel findet und richtig löst, soll auch was davon haben. Man kann das Buch ja auch weiterverschenken, wenn man es nicht haben will.
Mein Partner der GIST. Wenn er gewinnt, hat er verloren.

GIST am Dünndarm, Exon 11, DEL Codon 558, seit 2001 | Glivec 12 Jahre ab 2005 | Sutent 2 Jahre | Avapritinib 1,5 Jahre | Regorafinib seit 8/2020
4 Bauchoperationen wegen Tumorentfernung 2002 | 2005 | 2013 | 2017 zusätzl. Gallenblase...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Imatinib 11 Mär 2021 19:15 #564

Die Spenden-Idee finde ich übrigens super, @Oldenfelde !
Ich denke, das Februarrätsel haben sicher einige für sich gelöst, aber, so denke ich, wollte wohl keiner "vorpreschen".
Rätsel auch ohne "Belohnung" kannst Du weiterhin machen, finde ich!
Viele Grüße und weiterhin alles Gute, Gisa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Imatinib 11 Mär 2021 12:12 #563

Gisa schrieb: Vielen Dank, @Oldenfelde !
Klingt einleuchtend.
Viele Grüße und alles Gute, dass Deine Therapie gut wirkt, und die Nebenwirkungen erträglich sind, Gisa


Ja, mir geht es gut. Ich wundere mich bloss, dass niemand das Februar Rätsel gefunden hatte.
Mein Partner der GIST. Wenn er gewinnt, hat er verloren.

GIST am Dünndarm, Exon 11, DEL Codon 558, seit 2001 | Glivec 12 Jahre ab 2005 | Sutent 2 Jahre | Avapritinib 1,5 Jahre | Regorafinib seit 8/2020
4 Bauchoperationen wegen Tumorentfernung 2002 | 2005 | 2013 | 2017 zusätzl. Gallenblase...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Imatinib 10 Mär 2021 18:39 #561

Gisa schrieb: Eine Frage, bekommt man das Imatinib-Rezept eigentlich immer nur - zwingend - bei einem Onkologen, oder kann man das auch vom Hausarzt bekommen?
Vielen Dank und viele Grüße, Gisa


Das wird wohl nur ein Onkologe verordnen dürfen. Es reicht ja nicht, das Medikament zu übergeben. Es gehört eine große Verantwortung dazu. Der Patient muss in angemessenen Zeitabständen kontrolliert werden und es muss festgestellt werden, ob eine Dosisveränderung oder gar eine Medikamentenänderung sinnvoll ist. Das kann und soll der Hausarzt nicht leisten. Er kann zwischendurch die Blutwerte kontrollieren und helfen, Nebenwirkungen zu bekämpfen. Aber Krebsmedikamente verschreibt in der Regel nur der Onkologe.
Mein Partner der GIST. Wenn er gewinnt, hat er verloren.

GIST am Dünndarm, Exon 11, DEL Codon 558, seit 2001 | Glivec 12 Jahre ab 2005 | Sutent 2 Jahre | Avapritinib 1,5 Jahre | Regorafinib seit 8/2020
4 Bauchoperationen wegen Tumorentfernung 2002 | 2005 | 2013 | 2017 zusätzl. Gallenblase...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Imatinib 10 Mär 2021 16:19 #560

Eine Frage, bekommt man das Imatinib-Rezept eigentlich immer nur - zwingend - bei einem Onkologen, oder kann man das auch vom Hausarzt bekommen?
Vielen Dank und viele Grüße, Gisa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Imatinib 20 Feb 2021 19:15 #519

Gisa schrieb: ...
Oder - vergesst Ihr mal die eine oder andere Tablette?
Und seid Ihr unerschütterlich felsenfest in der Einnahme Uhrzeit - auf die Minute (oder Stunde) genau, oder eher pi mal Daumen, mal Abend, mal Mitternacht?
Und mal klammheimlich eine mehrtägige Einnahme-Pause eingelegt?
(Ich weiß, der vorbildliche compliant-Patient stellt keine solchen Fragen, denkt sie noch nicht einmal, bin trotzdem neugierig)
Viele Grüße und alles Gute, Gisa


Vergessen sollte man keine Tablette. Besonders nicht, wenn damit der Krebs bekämpft werden soll. Aber ich muss zugeben, einmal ist es mir in 20 Jahren auch passiert.
Pausen lege ich auch ein, wenn die Nebenwirkungen zu stark werden. Aber nicht klammheimlich. Ich informiere den Onkologen. Nur dann kann er sich erklären, warum ein Tumor gewachsen ist.
Therapietreue ist bei Krebs schon sehr wichtig; Abweichungen sollten sehr selten passieren.
Leider sind Sutent und Stivarga Kandidaten, die man gerne mal für einige Zeit pausiert. Und das nicht nur in der offiziellen Pause nach drei Wochen strikter Einnahme.
Ich wünsche allen Tablettenschluckern einen schönen Sonntag. Der heute Samstag war ja auch schon sehr schön, wenn man bedenkt, dass vor drei Tagen der Boden noch gefroren und mit Schnee bedeckt war.
Mein Partner der GIST. Wenn er gewinnt, hat er verloren.

GIST am Dünndarm, Exon 11, DEL Codon 558, seit 2001 | Glivec 12 Jahre ab 2005 | Sutent 2 Jahre | Avapritinib 1,5 Jahre | Regorafinib seit 8/2020
4 Bauchoperationen wegen Tumorentfernung 2002 | 2005 | 2013 | 2017 zusätzl. Gallenblase...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Imatinib 20 Feb 2021 14:45 #518

Schönen Tag in die Runde der Tag-für-Tag-Imatinib-"Futterer" ;)
Eine Frage, seid Ihr ultimativ vorbildlich? :)
Oder - vergesst Ihr mal die eine oder andere Tablette?
Und seid Ihr unerschütterlich felsenfest in der Einnahme Uhrzeit - auf die Minute (oder Stunde) genau, oder eher pi mal Daumen, mal Abend, mal Mitternacht?
Und mal klammheimlich eine mehrtägige Einnahme-Pause eingelegt?
(Ich weiß, der vorbildliche compliant-Patient stellt keine solchen Fragen, denkt sie noch nicht einmal, bin trotzdem neugierig)
Viele Grüße und alles Gute, Gisa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Gisa.

Imatinib 16 Feb 2021 10:37 #514

Das Patientenseminar zum Thema Generika, mit Schwerpunkt auf Glivec / Imatinib, ist nun online zu finden:
https://www.leukaemie-online.de/1336-seminare

Die Fragen sind auch mit dabei :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Imatinib 15 Feb 2021 16:54 #513

Das Seminar kann auch nachträglich noch online angeschaut werden, auf der Leukämie-Online-Webseite, also ähnlich wie bei den Webinaren der Sarkom-Stiftung.

Die Fragen werden womöglich aber nicht eingestellt.

War sehr neugierig, WARUM derart eklatante Preisunterschiede zwischen den Imatinib-Generika - von ca 400 EUR bis zu happigen knapp 8.000 EUR für die N3-Packung.
Auch die Referentin konnte nicht sagen, warum die Preise derart auseinanderklaffen.

Was Kinder anbelangt, so sind Experten der Meinung, Kinder sollten nach Möglichkeit ein Originalpräparat bekommen, aufgrund der erlaubten Bandbreite des Wirkstoffgehalts bei Generika. Bei Erwachsenen ok, bei Kindern aufgrund des geringeren Körpergewichts dagegen nicht so ideal. Falls doch nur Generikum möglich, dann aber möglichst seltener Hersteller-Wechsel, höchstens 1 x / Jahr.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Gisa.
Ladezeit der Seite: 0.257 Sekunden