Herzlich Willkommen im Forum der Deutschen Sarkom-Stiftung, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Imatinib

Imatinib 30 Nov 2021 16:34 #889

Bisher hab ich noch das Original bekommen, aber jetzt muß ich auch wechseln, weiß noch nicht, welches . Meine Apothekerin versucht eines mit ähnlichen Hilfsstoffen zu finden. Da der Festbetrag für 400mg. auf 538,06 und 100 mg auf 100,06 (lt meiner Krankenkasse) festgesetzt wurde, ist die Auswahl ja auch eingeschränkt, allerdings sollen es schon 25 sein, die in dieser Preisklasse liegen, bei allen anderen müßte man dann ordentlich draufzahlen, was bei der Diagnose lebenslang schon problematisch wäre. Die KK Mitarbeiterin hat mir geraten, einfach verschiedene durchprobieren, das war natürlich sehr hilfsreich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Imatinib 26 Nov 2021 22:11 #887

Ja, Gisa, wir sollten eine Liste der Generika anfertigen und dazu vermerken, welche Wirkung und Nebenwirkung(en) auftritt/auftreten. Wäre sicher hilfreich für alle GIST-Patienten, die noch Imatinib nehmen.
Mein Partner der GIST. Wenn er gewinnt, hat er verloren.

GIST am Dünndarm, Exon 11, DEL Codon 558, seit 2001 | Glivec 12 Jahre ab 2005 | Sutent 2 Jahre | Avapritinib 1,5 Jahre | Regorafinib seit 8/2020
4 Bauchoperationen wegen Tumorentfernung 2002 | 2005 | 2013 | 2017 zusätzl. Gallenblase...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Imatinib 25 Nov 2021 10:49 #886

Hallo in die Runde,
ich habe ja von Anfang an nur ein Generikum eingenommen, kenne also das Original Glivec nicht.
Bin zugegeben neugierig:
Wer von Euch musste jetzt mit dem Wegfall des Patentschutzes zu einem Generikum wechseln, welches nehmt Ihr jetzt, und merkt Ihr einen Unterschied zu früher?
Viele Grüße und alles Gute, Gisa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Imatinib 11 Okt 2021 17:09 #850

Hallo @Oldenfelde ,
klar, theoretisch hast Du ja recht. Aber wenn vom MRT her alles ok ist, dann wird auch der beste aller Onkologen die Therapie mit Imatinib 400 mg nicht umstellen auf etwas anderes.
Ist ja auch kein Dauerzustand bei mir mit Hausarzt statt Onkologe. Aber wenn ein Rezept her muss und ich nicht zum Onko kann wg Erkältung, ist ein Rezept vom Hausarzt immer noch besser als kein Rezept rechtzeitig (da Onko in einer Klinik ist, befürchtete ich, dass ein Rezept nicht rechtzeitig hier bei mir eingetroffen wäre, so schön eine Einnahmepause auch wäre)
Den nächsten Termin in 3 Monaten habe ich beim Onko schon ausgemacht, beim nächsten Mal wird es schon klappen, werde kaum ein zweites Mal eine Erkältungs-Punktlandung machen, hoffe ich..
Jedenfalls ist es gut, dass ich das Rezept auch vom Hausarzt bekommen kann.
Und die Sprechstundenhilfe hat gestaunt, dass die Preisspanne beim Imatinib auch Generikum so krass ist, von + - 9000 bis zu paar hundert runter, meinte ich zu ihr, ja, das sei das große Rätsel, warum dies so sei. Vielleicht mal Imatinib aus deutscher oder europäischer Produktion, und mal aus indischer oder chinesischer Produktion? Diese Erklärung würde für mich am meisten Sinn ergeben.
Viele Grüße und alles Gute, Gisa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Gisa.

Imatinib 11 Okt 2021 14:18 #849

@GISA
Wenn der Hausarzt das Rezept ausgibt und der Radiologe den inneren Zustand feststellt, fehlt immer noch der Fachmann (Onkologe), der beurteilt, welches Medikament in welcher Dosis wie lange genommen werden soll.
Ich fühle mich im Kreis von Onkologen, Radiologen und Hausärztin gut aufgehoben, kann alle Fragen klären, bekomme Auskunft und meiner Meinung nach auch die richtige Therapie.
Mein Partner der GIST. Wenn er gewinnt, hat er verloren.

GIST am Dünndarm, Exon 11, DEL Codon 558, seit 2001 | Glivec 12 Jahre ab 2005 | Sutent 2 Jahre | Avapritinib 1,5 Jahre | Regorafinib seit 8/2020
4 Bauchoperationen wegen Tumorentfernung 2002 | 2005 | 2013 | 2017 zusätzl. Gallenblase...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Oldenfelde.

Imatinib 11 Okt 2021 09:37 #847

Imatinib und Hausarzt

Hallo @Oldenfelde ,
irgendwo weiter vorne ging es mal darum, ob nur der Onkologe das Imatinib verschreiben kann, oder ob das auch der Hausarzt machen kann.
Eigentlich hätte ich in zwei Tagen einen Onkologen-Termin gehabt, aber mein Sohn ist gerade schön krank (nicht Corona, aber richtig "tolle" Erkältung etc) und hat mich angesteckt, und huste auch fröhlich vor mich hin. Onko-Sekretärin will nicht, dass ich krank komme. Da aber mein Imatinib sehr bald zu Ende ist, schickt mir mein Hausarzt das Rezept zu.
Das MRT war eh gut, so dass der Onko eh nix weiter macht als den Rezeptblock zu zücken, gehe mal davon aus. (Wäre wieder jemand neues, da Arzt vom letzten Mal wieder weg ist)
Eigentlich ist Radiologe und Hausarzt völlig ausreichend, wenn NED, Hausarzt schaut noch eher auf die Blutwerte als Onko, habe ich den Eindruck.
Viele Grüße und eine gute Woche, Gisa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Gisa.

Imatinib 07 Okt 2021 11:08 #845

Schönen Tag @Oldenfelde ,
wie gesagt, mein Beitrag #834 vom 29.9. weiter vorne, da habe ich versucht, Deine Frage zu beantworten.
Ich habe halt gar keinen Vergleich, weil ich nix anderes kenne.
Die Nebenwirkungen finde ich irgendwie in Wellen kommend, auch das Gesicht ist mal "voller" und mal schmäler.
Könnte man fast denken, der Wirkstoffgehalt ist schwankend, aber das wird natürlich nicht der Fall sein, wird schon alles ok sein, so wurde es ja auch erläutert im Webinar über Generika.
Aber man kann Dir doch nicht ernsthaft ein Medikament wegnehmen, das Du brauchst und Dir hilft / Dich rettet, nur weil es teuer ist?
Und so viel teurer als Glivec ist es doch gar nicht. Glivec hast Du ja auch eine halbe Ewigkeit ;) bekommen, ohne dass man es Dir weggenommen hätte.
Viele Grüße und alles Gute, Gisa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Gisa.

Imatinib 06 Okt 2021 17:05 #844

Hallo Gisa,
was kannst Du denn über Denk Filmtabletten sagen (Wirkung / Nebenwirkungen)?
Eines Tages muss ich vielleicht auch die Entscheidung für ein Imatinib Generika treffen, wenn man mir das wunderbare Regorafenib wegnimmt, weil es so teuer ist (3600.-/Monat).
Mein Partner der GIST. Wenn er gewinnt, hat er verloren.

GIST am Dünndarm, Exon 11, DEL Codon 558, seit 2001 | Glivec 12 Jahre ab 2005 | Sutent 2 Jahre | Avapritinib 1,5 Jahre | Regorafinib seit 8/2020
4 Bauchoperationen wegen Tumorentfernung 2002 | 2005 | 2013 | 2017 zusätzl. Gallenblase...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Oldenfelde.

Imatinib 06 Okt 2021 16:19 #841

Meinst Du, @Oldenfelde ?
Der Wettbewerb läuft doch schon länger, bei Imatinib für die Leukämie, GIST ist wahrscheinlich nur ein zu vernachlässigender kleiner Teil, würde ich denken.
Wie dem auch sei, lassen wir uns überraschen.
Würde mich interessieren - wer hier im Forum nimmt denn außer mir noch so ein "billiges" Generikum?
Antworten gerne auch erst ab November
Viele Grüße und alles Gute, Gisa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Imatinib 06 Okt 2021 15:57 #840

Sicher wird es bald noch einen Hersteller geben, der Imatinib für 299,- Euro/Quartal abgibt. Der Wettbewerb ist ja gerade erst angelaufen.
Mein Partner der GIST. Wenn er gewinnt, hat er verloren.

GIST am Dünndarm, Exon 11, DEL Codon 558, seit 2001 | Glivec 12 Jahre ab 2005 | Sutent 2 Jahre | Avapritinib 1,5 Jahre | Regorafinib seit 8/2020
4 Bauchoperationen wegen Tumorentfernung 2002 | 2005 | 2013 | 2017 zusätzl. Gallenblase...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.274 Sekunden