PR expertscape

Sarkome: Eine der komplexesten Krebsdiagnosen – Sarkome werden oftmals nicht sofort erkannt, Fehl- und Falsch­diagnosen sind häufig. Grund dafür ist, dass die Erkrankung(en) sehr selten sind und sich in ihrem Erscheinungsbild, ihrem Verhalten, der Prognose und dem möglichen Ansprechen auf bestimmte Therapien stark unterscheiden können. Deshalb ist die frühzeitige, korrekte Diagnose und die interdisziplinäre Kooperation von erfahrenen Sarkom-Experten im Management der Erkrankung absolut entscheidend für den Verlauf und die (Über-)Lebensprognose der Patienten.

Weiterlesen: Am 13. Juli ist internationaler GIST-Tag - "GIST Awareness Day"

NCT SPL Lab 190123 4546

Derzeit gibt es zu wenig Bewusstsein in den Gesundheitssystemen darüber, dass seltene Krebserkrankungen wie die Sarkome in spezialisierten Zentren behandelt werden sollten und dass damit weit bessere Ergebnisse erzielt werden. So gibt es zahlreiche Untersuchungen, die zeigen, dass die zeitnahe Behandlung in interdisziplinären Sarkom-Zentren für viele Patienten deutliche Vorteile im Behandlungsergebnis und sogar in der Prognose bringt. Gleich­zeitig werden enorme finanzielle Ressourcen im Gesundheitssystem für inadäquate Diagnosen und Behandlungen von Sarkomen durch Nicht-Fachleute verschwendet.

Weiterlesen: GIST Awareness Day und Sarcoma Awareness Month

Covid 19

Deutschland steht inzwischen im Zeichen der Corona-Lockerungen, aber was bedeutet das für Risikogruppen wie Krebspatienten?

Die so genannte „Corona-Taskforce“ von Deutscher Krebshilfe, Deutscher Krebsgesellschaft und dem Deutschen Krebsforschungszentrum befürchtet trotz der Lockerungen auch im Gesundheitssystem, dass eine erhöhte Anzahl zu spät erkannter Krebserkrankungen infolge der COVID-19-Pandemie bevorsteht: Abklärungs- und Früherkennungsuntersuchungen finden nicht wie gewohnt statt und die Angst der Patient*innen vor einer Ansteckung beim Arztbesuch verschärft das Problem zusätzlich. Die Experten appellieren daher an alle, auch während der COVID-19-Pandemie Ärzt*innen und Krankenhäuser aufzusuchen und Untersuchungstermine wahrzunehmen. Hier geht es weiter zur Pressemitteilung der Corona-Taskforce.


WeiterlesenCorona oder COVID-19: Aktuelles für Krebspatienten?

HAUPTLOGO DE AmazonSmileEinkaufen und gleichzeitig spenden und das ganz ohne Mehrkosten? Das klingt zu gut um wahr zu sein?

Mit AmazonSmile ist dies nun möglich! AmazonSmile ist das Charity Shopping Portal des großen Online-Händlers. Wenn Ihr also Eure Einkäufe gerne online tätigt, könnt Ihr ab sofort Spenden für unseren Verein sammeln. Hier kommt Ihr direkt zu uns:
https://smile.amazon.de/ch/20-250-84827

Je mehr Ihr einkauft, umso mehr erhällt der Verein - ohne dass Mehrkosten für Euch anfallen! Daher: gebt diese Info gerne an Freunde, Bekannte und Verwandte weiter.

WeiterlesenDie Deutsche Sarkom-Stiftung jetzt bei Amazon Smile

Sibel Selen3Sibel Selen ist eine aufstrebende Frankfurter Modedesignerin, die nachhaltige, umweltfreundliche und faire Mode entwirft und vertreibt. Vor wenigen Monaten hat Sibel ihre Mutter an Krebs – einem Sarkom – verloren.

Sibel, erzähle uns von Dir!

Hi, ich bin Sibel, 33 Jahre, lebe in Frankfurt und habe Modedesign studiert. Nachdem ich meine Ausbildungen zur Mode-Illustratorin und zur Projektmanagerin absolviert habe und zwölf Jahre in der Modebranche tätig war, habe ich im Juli 2019 meinen eigenen Onlineshop für bezahlbare, nachhaltige, umweltfreundliche, moderne und faire Fashion eröffnet.

WeiterlesenFrankfurter Modedesignerin unterstützt die Deutsche Sarkom-Stiftung