Herzlich Willkommen im Forum der Deutschen Sarkom-Stiftung, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Durchfall bei Imatinib und Co. bekämpfen

Durchfall bei Imatinib und Co. bekämpfen 04 Mai 2021 11:17 #724

Hallo,
der Beitrag von Anja bestätigt noch einmal, dass man auf jeden Fall über die Ernährung positiv Einfluss nehmen kann. Sicher ist das sehr individuell. Alle von Anja genannten Lebensmittel kann ich direkt bestätigen, wie auch in anderen Beiträgen von mir schön erwähnt.
Ich möchte nochmal motivieren "im Selbstversuch" Lebensmittel herauszufinden, die lindern bzw. verstärken. Das setzt natürlich voraus, dass man bewusst fragliche Lebensmittel mal weglässt oder geeignete ergänzt. Hilfreich ist es auch sich mit der "Regeneration", der durch unsere Medikamente stark geforderte Magen-Darm-Flora zu beschäftigen, um diese wieder zu stärken. Sie ist ja auch ein bedeutender Bestandteil für den Aufbau unseres eigenen Immunsystems.
Ich habe positive Erfahrung mt fermentierten Lebensmitteln, stichfestem Jogurt, aber auch entsprechendes Bakterien-Präparat aus der Apotheke. Dies nehme ich regelmäßig in der Medikamentenpause und ansonsten 2-3 mal pro Woche.
Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Durchfall bei Imatinib und Co. bekämpfen 03 Mai 2021 20:26 #722

Elfenglanz schrieb: Hallo Oldenfelde,
ich habe die Heilerde sofort abgesetzt als Andreas schrieb es könnte die Wirksamkeit von Imatinib beeinflussen.
Grüße Erika

Das war sicher gut. Ich teste aber alles Mögliche selber aus, da jeder Mensch anders reagiert. Flohsamen war nur drei tage wirksam, bevor er ins Gegenteil verfiel. Heilerde tat 4 Tage den Dienst, dann kehrte sich die Wirkung ebenfalls um. Jetzt nehme ich nichts und mir geht es bestens.
Mein Partner der GIST. Wenn er gewinnt, hat er verloren.

GIST am Dünndarm, Exon 11, DEL Codon 558, seit 2001 | Glivec 12 Jahre ab 2005 | Sutent 2 Jahre | Avapritinib 1,5 Jahre | Regorafinib seit 8/2020
4 Bauchoperationen wegen Tumorentfernung 2002 | 2005 | 2013 | 2017 zusätzl. Gallenblase...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Durchfall bei Imatinib und Co. bekämpfen 02 Mai 2021 18:59 #713

Ich nehme Glivec seit September 2020 und habe ebenfalls viel Probleme mit Durchfall und Reizdarm. Ich habe schon viel probiert. Flohsamen haben eher das Gegenteil bewirkt. Ich verzichte mittlerweile gänzlich auf Zucker und auf Milchprodukte und auf Weizenmehl, esse vorzugsweise selbstgebackenes Dinkelbrot und morgens immer Haferflocken. Bei den Milchprodukten beschränke ich mich auf laktosefreie Milchprodukte. Gereifter Käse wie Gauda ist sowieso laktosefrei. Außerdem beginne ich den Tag mit einem Esslöffel Leinöl und ein Glas Wasser, nicht zu kalt. Bei mir hat die Ernährungsumstellung was gebracht. Hin und wieder kann ich das nicht einhalten und bekomme dann immer gleich die Quittung. Am Anfang wollte ich überhaupt nichts umstellen und dachte, das pegelt sich schon wieder ein. Nach dem Trinken des Kontrastmittels für das CT war es dann ganz schlimm und da hab ich dann beschlossen was zu ändern. Mein Befinden ist gemischt, aber ich hatte zwischendurch Phasen wo es besser war, deshalb denke ich, die Ernährung macht eine ganze Menge aus. Ich weiß, dass ich eigentlich ein Ernährungstagebuch schreiben müsste, um wirklich herauszufinden, was den Durchfall begünstigt neben der Therapie. Aber dazu bin ich eben noch zu faul, aber vielleicht mache ich das bald mal. Allen denen es genauso geht- gute Besserung. P.S. Heilerde wurde mir auch abgeraten, wegen der Wirksamkeit der Tabletten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Durchfall bei Imatinib und Co. bekämpfen 02 Mai 2021 15:40 #711

Hallo Erika,
weder Flohsamen in allen Flüssigkeitsvariationen noch Heilerde haben mir gut getan. Beides war stark abführend. Nicht schlecht, wenn es das Ziel ist. Aber ich will Durchfall verhindern und der hängt mit dem Medikament zusammen. In dieser Woche (Therapiepause) hatte ich keinerlei Darmprobleme. Auch wird es aber der Fall sein, dass sich bei jedem ein anderes Ergebnis zeigen kann.
Ich werde zukünftig immer eine Therapiepause einlegen, wenn es mit den Nebenwirkungen (nur noch Durchfall) zu schlimm wird. Nach 7 Tagen geht es dann mit vollem Mut weiter.
Jeder muss seinen Rhytmus, seine Dosis finden, um möglichst lange von einem Medikament zu profitieren. Überleben ist nur mit Anpassung möglich. Überleben lohnt aber nur, wenn man auch etwas vom Leben hat und sich nicht den ganzen Tag rumquälen muss Ich kann und will keine Rücksicht auf Regorafinib nehmen, sondern nur auf mich.
Mein Partner der GIST. Wenn er gewinnt, hat er verloren.

GIST am Dünndarm, Exon 11, DEL Codon 558, seit 2001 | Glivec 12 Jahre ab 2005 | Sutent 2 Jahre | Avapritinib 1,5 Jahre | Regorafinib seit 8/2020
4 Bauchoperationen wegen Tumorentfernung 2002 | 2005 | 2013 | 2017 zusätzl. Gallenblase...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Oldenfelde.

Durchfall bei Imatinib und Co. bekämpfen 22 Apr 2021 18:22 #705

Hallo,
Frau Prof. Hübner aus Jena geht in ihren Online-Vorträgen zum Thema Ernährung und Komplentärmedizin auch auf die Anwendung von Heilerde und Flohsamen* ein. Ich habe es so verstanden, dass beide Stoffe auf Grund ihrer Oberfläche „Schadstoffe“ binden. Es besteht die Vermutung, auch erste Untersuchungen, dass sie auch Medikamente binden können und es sich somit auf den Medikamentenspiegel auswirken kann. Vor Heilerde wird direkt gewarnt.
Mir ist es zu unsicher und ich würde es nicht nehmen. Für mich habe ich allerdings durch Ernährungsumstellung dieses Problem gänzlich lösen können. Es sind einige Lebensmittel auf die ich verzichte, da sie den Durchfall unter Therapie auslösen sowie der Zeitpunkt und womit ich die Medikamente einnehme - ca. 1/2 Stunde nach dem Frühstück, die Tabletten im Abstand von weiteren ca. 20min mit nicht ganz kaltem Leitungswasser.
Frau Prof. Hübner hält am 29. April einen ersten Vortrag innerhalb der Online-Webinare der Sarkomstiftung.
Weitere Webinare von ihr findet ihr auf der Homepage der Thüringischen Krebsgesellschaft.
Andreas

* Update zum 29.4.21:
Frau Prof. Hübner hat im Webinar "Komplementäre Medizin" nicht mehr vor Flohsamen gewarnt, sondern ihn als möglichen Helfer genannt. Scheinbar hat sich die Datenlage zu dem Thema im Vergleich zum letzten Jahr erweitert und verbessert:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Andreas Knoch.

Durchfall bei Imatinib und Co. bekämpfen 22 Apr 2021 12:29 #700

Hallo Oldenfelde,

ich kenne Flohsamen auch nur zur Bekämpfung von Verstopfung (Ballaststoffe). Ich nehme Heilerde um ein bischen Ordnung in den Darm zu bekommen (Blähungen) und bin von daher auf Deine Erfahrungen gespannt.

Grüße
Erika

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Durchfall bei Imatinib und Co. bekämpfen 20 Apr 2021 15:00 #685

Ab morgen werde ich gegen den Durchfall vom Arzt empfohlene Heilerde testen. Über das Ergebnis schreibe ich dann hier.
Die Apothekerin hat gegen den Durchfall Flohsamen verschrieben mit einem Glas Wasser hinterher. Bei Verstopfung nach den Flohsamen viel Wasser trinken.
Hilft bei mir nicht, daher warte ich auf die Ankunft der Heilerde.
Mein Partner der GIST. Wenn er gewinnt, hat er verloren.

GIST am Dünndarm, Exon 11, DEL Codon 558, seit 2001 | Glivec 12 Jahre ab 2005 | Sutent 2 Jahre | Avapritinib 1,5 Jahre | Regorafinib seit 8/2020
4 Bauchoperationen wegen Tumorentfernung 2002 | 2005 | 2013 | 2017 zusätzl. Gallenblase...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Oldenfelde.

Durchfall bei Imatinib und Co. bekämpfen 19 Apr 2021 08:08 #678

Hallo @Oldenfelde ,
Ich nehme immer morgens heißes Wasser mit einem Löffel Apfelessig, um den Magen zu "wecken", danach Haferkleie, die ich mit kochendem Wasser übergossen hatte und dann eine Weile stehen lassen. Soll auch gut sein gegen zu hohes Cholesterin. Durchfall habe ich überwiegend nur einmal nach dem Aufstehen in der Früh, werde nicht von Durchfällen geplagt.
Flohsamen dachte ich sind eher verdauungsfördernd, nicht stopfend.
Gute Besserung wünscht Dir Gisa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Durchfall bei Imatinib und Co. bekämpfen 18 Apr 2021 19:51 #677

Hat schon jemand zur Verringerung oder Vermeidung von Durchfällen bei Einnahme eines der GIST-Medikamente Flohsamen getestet?
Drei Tage schien eine Wirkung da zu sein, danach wirkten die Flohsamen eher wie ein Abführmittel und ich muss bis zu 7 mal auf Toilette. Da traut man sich ja nicht mehr aus dem Haus.
Für einen Anwendungstipp wäre ich sehr dankbar.
LG Helmut
Mein Partner der GIST. Wenn er gewinnt, hat er verloren.

GIST am Dünndarm, Exon 11, DEL Codon 558, seit 2001 | Glivec 12 Jahre ab 2005 | Sutent 2 Jahre | Avapritinib 1,5 Jahre | Regorafinib seit 8/2020
4 Bauchoperationen wegen Tumorentfernung 2002 | 2005 | 2013 | 2017 zusätzl. Gallenblase...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.284 Sekunden